, Elena De Col

Damen F3: TV Sarnen - TV Horw 17:17 (09:09)

Punkteteilung gegen den TV Horw

Wir starteten mit viel Motivation und Selbstvertrauen in unser Heimspiel. Das Auswärtsspiel konnten wir durch eine starke 2. Halbzeit, vor zwei Wochen, für uns gewinnen. Deshalb war unser Ziel, dieses Spiel erneut auf unsere Seite zu ziehen.

Die ersten Minuten waren sehr ausgeglichen, welches auch das knappe Resultat widerspiegelte. Schon bald kamen wir im Angriff zu keinen gelungenen Aktionen mehr, da die gegnerische Mannschaft mit einem 5:1 System verteidigte. Uns gelang es nicht, ohne Ball zu laufen und so entscheidende Lücken zu erhalten. Wir gerieten deshalb schon bald in einen Rückstand. Kurzerhand nahm unser Trainer das erste Time Out. Wir konnten uns anschliessend wieder fangen und schafften es, den Rückstand bis zur Pause aufzuholen. In der Pause war es unentschieden, wir begannen deshalb nochmals von Anfang und alles war möglich.

In der zweiten Halbzeit schlichen sich vermehrt Fehler ein. Wir verloren den Ball durch Unachtsamkeiten oder das Spiel wurde wegen vermeintlichen technischen Fehler unterbrochen. Wir gerieten erneut in Rückstand und hatten nur noch 10 Minuten zu spielen. Wir sammelten nochmals unsere gesamte Energie, denn wir wollten dieses Spiel nicht verlieren. Kurz vor Schluss gelang uns der erneute Ausgleich. Zum Schluss konnte die Niederlage durch eine super Parade unseres Goalies verhindert werden. Wir konnten unsere Ziele nicht vollständig erreichen. Wir sind jedoch trotzdem Stolz, dass wir die Niederlage abwenden konnten und freuen uns bereits jetzt auf die weiteren Begegnungen in der Vorrunde.

Hopp Sarnä!!!

Für den TV Sarnen spielten:
Rohrer Sabrina (Tor), Abächerli Alena (2), De Col Elena, De Col Olivia, Dillier Alesia (1), Eichenberger Irina (2), Krummenacher Livia, Monti Lea (1), Renggli Martina (4), Rohrer Melanie, Russi Rahel (2), Turgay Mena (3), Turgay Meret (2), Von Wyl Malin, Gisler Cedric (Trainer)

Statistik